Synergie-Workshops

Mit Synergie-Workshops schnell zu wirksamen Maßnahmen kommen

Für alle Führungskräfte, die einer Messung sofort die Ursachenanalyse folgen lassen wollen, sind Synergie-Workshops ein geeigneter Ansatz. Anlässe können besondere Ereignisse wie Restrukturierungsprogramme, Post Merger Integration, Prozessoptimierungen, etc. oder einfach das „Bauchgefühl“ der Führungskräfte sein.

 

Vorgehen in Synergie-Workshops

Im Rahmen einer einfachen schriftlichen Organomic-Synergie-Befragung zu Beginn des Workshops werden die Informationen zusammengetragen und anschließend sofort ausgewertet sowie diskutiert.

Ein wesentlicher Teil des Synergie-Workshops widmet sich der spezifischen Identifikation von Ursachen für die Organomic-Synergy-Ergebnisse. Auf Basis statistischer Treiberanalysen werden hier Zusammenhänge zu klassischen Faktoren diskutiert. Mittels Metaplantechnik werden mit den Teilnehmern Lösungsansätze konzipiert und konkrete Maßnahmenkataloge (wer macht was bis wann?) erstellt.

Als Ergebnis eines Synergie-Workshops erhalten Sie zum einen das Messergebnis der Organomic Synergy der betrachteten Organisationseinheit. Zum anderen verfügen Sie über eine Ursachenanalyse und einen Maßnahmenkatalog zur Verbesserung der Leistungsfähigkeit, den die Teilnehmer verabschiedet haben und gemeinsam umsetzen werden.

Neben dem positiven Effekt durch die gemeinsame Vereinbarung von Maßnahmen erleben die Mitarbeiter Synergie-Workshops als besondere Wertschätzung durch das Unternehmen.

 

Ihr Ansprechpartner:

42_bittner-klein-150x150 Synergie-Workshops

Dr. Thomas Bittner, +49 221 99879243, thomas.bittner@organomics.de

 

 

 

Hier können Sie uns eine Nachricht senden

Sie haben eine Anfrage? Schreiben Sie uns, wir werden uns schnellstens um Ihr Anliegen kümmern.