Transformationale Führung zur effektiven Mitarbeiterführung

Die wenigsten Führungskräfte sind geborene Führungstalente. Viele müssen sich den Weg zur wirksamen Führung hart erarbeiten. Wir bieten Ihnen eine wissenschaftlich geprüfte Führungstechnik an, die wir praxisnah aufbereitet haben: Die Transformationale Führung.

Veränderungsmanagement gestalten

DAMIT DER CHANGE GELINGT – Viele Veränderungsprozesse werden nur unvollständig oder gar nicht umgesetzt. Dabei sind Widerstände der Mitarbeiter gegen Veränderungen ganz natürlich. Die Frage ist nur, wie Unternehmen und Verantwortliche damit umgehen bzw. wie das Veränderungsmanagement wirkt.

Damit Sie Ihre Change-Prozesse erfolgreich und zügig umsetzen können, unterstützt Organomics Sie bei deren Planung und durch regelmäßige Beobachtung Ihrer „sensiblen Flanke“ – den Mitarbeitern.

Mitarbeiterbefragung – Wer nicht fragt, erfährt auch nichts

Beliebter Spruch zur Vermeidung einer Mitarbeiterbefragung: „Meine Tür steht unseren Mitarbeitern immer offen“ hilft dem Chef auch nicht viel weiter. Wenn er etwas darüber erfährt, was die Mitarbeiter denken, dann sind es immer nur Einzelmeinungen. Und ob selbst diese eine ehrliche Einschätzung darstellen, bleibt ihm verborgen.

Eine kontrollierte, anonyme Befragung der Mitarbeiter (als Vollbefragung oder Stichprobe) kann hingegen „Licht ins Dunkle“ bringen.

Visionsentwicklung leicht gemacht

EINE EMOTIONAL STARKE VISION ENTWICKELN – Die Vision als vorstellbarer, erstrebenswerter Wunsch- oder Idealzustand ist ein zentrales Führungsinstrument. Sie vermittelt den Mitarbeitern Orientierung und reduziert Unsicherheit. Und sie ist gleichzeitig ein starkes Kommunikationsmittel – selbst in schwierigen Veränderungssituationen. Im Rahmen der transformationalen Führung ist die Vision ein wichtiges Werkzeug zur Umsetzung einer inspirierenden Motivation. Schließlich ist sie außerordentlich identitätsstiftend.

Kundenbeziehungsmanagement

ZUFRIEDENE MITARBEITER MACHEN ZUFRIEDENE KUNDEN – Insofern ist die Mitarbeiterzufriedenheit ein wichtiger Baustein im Kundenbeziehungsmanagement. Diese hat viel mit Arbeitsinhalten, Arbeitsbedingungen und Führung zu tun. Häufig reicht es jedoch nicht aus, die internen Faktoren zu optimieren. Zur vollständigen Transparenz und zielorientierten Handlungsimpulsen benötigen Mitarbeiter und Führungskräfte im Kundenkontakt auch die Meinung der Kunden selbst.

Die Organomics GmbH – Leistungen und Profil